Telefon: +49 (0)931 26593

Thermisch unbehandeltes Glas direkt aus der Glashütte

Thermisch behandeltes Sicherheitsglas. Je nach Kundenanforderung wird das ESG-Glas mit verschieden Kantenbearbeitungen und Oberflächen-Behandlungen hergestellt.
Zur Spätbruchminimierung können Heißlagerungstests durchgeführt werden.

Glasverzierungen sind nicht nur in Druck- oder Anstrichtechnik möglich. Wir können auch zwischen laminierte VSG-Glasscheiben solche Zusatzkomponenten anbringen wie:
Textilstoffe mit einheitlicher Struktur wie z.B. Leinen, PCV – Folie mit Aufdruck, Papier und Sonstige

Hat nicht den glastypischen Grünstich, da es in der Zusammensetzung weniger Eisenanteil besitzt.

Farbiges Glas besitzt eine andere Zusammensetzung, es ist beim Giesen entsprechend eingefärbt.

Ist sehr weit verbreitet. Im Sprachgebrauch hat es eine milchige Oberfläche, d. h. das Glas ist nicht klar. Die Oberfläche des Glases ist mit einem Ätz-Verfahren behandelt.

Flachglas mit einseitiger Spiegelbeschichtung. Hierbei gibt es verschiedene Variationen:
Spiegel silber, Spiegel farbig, z.B. Bronze, VSG Spiegel, Doppelspiegel

Glas designter Oberfläche eigens gegossen. Beispiele sind:
Master Carree, Chinchilla, Barock, Ornamentglas, Masterray, usw

Glas zur Wärmedämmung. Mehrere Glasscheiben werden mit Abstandshalter gasdicht verklebt. Der Zwischenraum ist mit Luft oder Gas gefüllt. Meist kommen Zweifach- oder Dreifach-Verglasungen mit Sonnenschutzbeschichtung zum Einsatz.

Menü schließen